Norbert Drescher auf einem TraktorElisabeth Drescher bei der WeinleseElisabeth und Norbert Drescher
Opa DrescherOma DrescherDer Sohn

Die Winzerfamilie

Der Winzer Norbert Drescher

Wenige Produkte spiegeln so stark die individuelle Handschrift wider, wie der Wein im Glas. Kaum jemand baut so einen starken Bezug zu seinen Produkten auf, als dies jedes Jahr aufs Neue der Winzer macht. Vom Sprießen des ersten zarten Grüns und dem Entwickeln der Gescheine über die gesunde vollreife Traube bis zum feinen Tropfen im Glas – verbindet den Winzer ein ständiger, spannender Kontakt und Austausch mit der Rebe.

Charakteristikum des Winzers Norbert Drescher: kreativ, impulsiv und Schwärmer für seine Weine.

Die Winzersfrau Elisabeth Drescher

Mit Wein im Alltag zu tun zu haben, ist eine sehr intensive Erfahrung. Das Abenteuer Wein mit all dem rundherum ist wie eine größere Wandertour – Wegstrecken sind überschaubar und gut zu schaffen, andere Wege erweisen sich als anspruchsvolle Bergtouren. Die Winzerin ist der kreative Impulsgeber für die Gestaltung des Weinhofes und den festlichen Aktivitäten zur Vermarktung der Weine. Sie ist ausgebildete Gästeführerin und führender Kopf der örtlichen Info-Vinothek.

Die Familie

Wir haben das Glück, eine große Familie zu sein. Viele Handgriffe werden inzwischen auch von unseren Kindern erledigt, wir beziehen unsere Spößlinge mit ein, denn wir glauben, daß ein Unternehmen nur so gut ist, wie das gesamte Team.

Dazu gehören als ganz wichtige Mitglieder auch die Generation von Opa und Oma. Der Weinberg will jeden Tag seinen Herrn sehen, heißt es im Sprichwort, und dafür würde uns alleine die Zeit nicht ausreichen. Wir bauen auch auf die Erfahrung und Geschicklichkeit der älteren Generation.

Wir leben das Auslaufmodell Großfamilie in moderner Form, genießen die Vorteile und wissen, daß es nicht nur Sonnenschein gibt.

 

zurück